Der BfHD stellt sich vor

Der BfHDe.V. ist ein Berufsverband für freiberufliche Hebammen. Er wurde 1984 gegründet und hat heute rund 1.000 Mitglieder. Er vertritt die Interessen von freiberuflichen Hebammen, die eine natürliche und selbstbestimmte Geburtshilfe praktizieren. Auch Hebammenschülerinnen, die in der unabhängigen Hebammenarbeit ihre Zukunft sehen, sind im BfHD willkommen.

Als maßgeblicher Berufsverband ist der BfHD an allen Verhandlungen und Entscheidungsprozessen beteiligt, die die berufliche und wirtschaftliche Situation von Hebammen regeln. Zu den Serviceangeboten für Mitglieder zählen die Beratung durch die BfHD-Rechtsstelle und der Abschluss von Berufs- und Organsiationshaftpflichtversicherungen.

Von Frankfurt am Main aus arbeitet der BfHD überregional in ganz Deutschland. Ansprechpartnerinnen sind die Mitglieder des Vorstandes, das Team der Geschäftsstelle sowie die Landessprecherinnen und Ansprechpartnerinnen für bestimmte Bereiche.

Sechsmal jährlich erscheint die BfHD-Fachzeitschrift HEBAMMENinfo, die neben Verbandsinterna ein breites Spektrum fachspezifischer Beiträge enthält.