A- A A+

Suchen

Wichtige Umfrage – Interessante neue Versicherungslösung

Wie uns unser Versicherungsmakler mitteilt, zeichnet sich durch Unterstützung des Londoner Versicherungsmarktes eine Lösung zur Absicherung unserer Berufshaftpflicht ab.

Voraussetzung: Das in Aussicht gestellte Modell muss, damit es für den Versicherer darstellbar ist, durch ein ausreichend großes Prämienvolumen unterfüttert sein, dass – grob überschlagen – etwa 400 bis 500 freiberufliche Hebammen umfassen müsste. Der Versicherer muss, um Prämien kalkulieren zu können, einen einigermaßen verlässlichen Eindruck gewinnen, ob die oben genannte Zahl freiberuflicher Hebammen, die ernsthaft e r w ä g e n einen Wechsel der Versicherung vorzunehmen, erreicht werden kann und wie viele der Wechselbereiten davon Geburtshilfe mit etwa welchem Volumen anbieten.

Diese Information, verbunden mit einem Aufruf zur Teilnahme, haben wir am 10. Dezember 2013 per Sonder- Newsticker verschickt.

 Hier der noch einmal der komplette Text als pdf