A- A A+

Suchen

Fälle für alle

Weltweit kommen Menschen durch unerwünschte und potentiell vermeidbare Ereignisse („Fehler“) im Rahmen der Gesundheitsversorgung zu Schaden. Speziell in den Phasen Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, welche prinzipiell als physiologisch anzusehen sind, können Fehler schwerwiegende Konsequenzen für Mutter und/oder Kind haben. Es können langwierige und kostenintensive Folgen entstehen.
Dieses elektronische Meldesystem, im Sinne eines interaktiven Fallberichts- und Lernsystems (CIRLS), soll deutschsprachigen Hebammen aus Deutschland, Italien Österreich und der Schweiz die Möglichkeit bieten, Erfahrungsfälle aus der geburtshilflichen Praxis einzustellen. Ziel ist es, die Qualität der praktischen Hebammentätigkeit zu verbessern und Schadensfälle zu vermeiden.

https://www.fälle-für-alle.org/